BAUBRANCHE

Vom starren Monolithen
zum flexiblen
Microservice

  1. Home
  2. »
  3. Vom starren Monolithen zu...

Supply-Chain-Software muss eine breite Palette von Funktionalitäten für reibungslose Logistikprozesse bieten, um das Geschäftswachstum voranzutreiben. Bei unserem Kunden übernahm das ein traditionelles monolithisches System, welches sich nur schwer auf die Nutzung neuer intelligenter Dienste anpassen ließ. Selbst bei kleinen Änderungen waren umfangreiche Codierungen nötig, die den Betrieb des gesamten Systems immer wieder gefährdeten. Erfahren Sie, wie wir die monolithische Architektur mit einer Microservice Architektur schrittweise abgelöst haben.

Modulare Microservice Architektur schafft Vorteile im Supply-Chain-Management

Dem Kunden war es wichtig, mit modernen IT-Technologien die Logistikprozesse mit neuen Funktionen schnell zu verbessern oder Updates durchzuführen ohne dabei den Ausfall der gesamten Anwendung zu riskieren. Das Ziel des Projektes war es, den Monolithen mit fast 50 Diensten schrittweise mit Microservices abzulösen und Release-Zyklen für neue innovative Apps zu verkürzen. Die Softwareanwendungen sollen zukünftig für jeden der Schlüsselfunktionsbereiche der Beschaffungsorganisation klar abgegrenzt und individuell gestaltet werden.

Die Aufgabe

Analyse der Prozesse, Konzeption und Aufteilung in eine Microservice-Architektur

Skalierbare domainspezifische Entwicklung für weitere Automatisierung und autarke Services

Wiederverwendbarkeit des Codes im Unternehmen

Verkürzung von Release-Zyklen durch automatisierte CI/CD-Prozesse

Ausgeklügeltes Berechtigungs- und Rollenkonzept via OIDC Authentifizierung

Unsere Leistungen bei der Migration zum Microservice

Nach der Definition und Festlegung der Zielarchitektur für die einzelnen Business Objects in Services (API) wurden in einem Proof of Concept die lesenden und schreibenden Prozesse festgehalten. Dabei war die Herausforderung die verwobenen Objekte und Prozesse schlau in die Microservices zu unterteilen.

Schrittweise wurden entsprechend der Priorisierung die Funktionen im Monolithen durch Microservices abgelöst. Die kleineren optimierten Datenbanken
wurden in leistungsfähige Servlet-Container migriert.

  • Alles aus einer Hand: Anforderungsanalyse, Architketurberatung, Konzepterstellung und Projektplanung
  • API-Design, Defintion, Implementierung und Testing
  • Datenmodellierung und Aufbau der Datenbank in einer offenen modularen Architktur dediziert für Services
  • Aufbau einer Test- und Abnahmeplattform (manuell und automatisiert)
  • Automatisierung der Build-/Deployprozesse und CI/CD DevOps mit agilem Vorgehen und Scrum-Methoden
  • Applikationssupport und permanente Weiterentwicklung
https://www.wilde-it.com/wp-content/uploads/2021/10/microservices-leistungen.png

Der Nutzen

Autonome Microservices vermeiden Systemausfälle bei Änderungen
Mit unabhängigen Datenbanken, Code und Bibliotheken pro Microservice werden kaskadierende Fehler bei Aktualisierungen verhindert. Dadurch hat ein Fehler in einem Microservice keine – oder nur geringe – Auswirkungen auf die angrenzenden Module. Diese Robustheit erleichtert die Implementierung von neuen Funktionen und deren Testing.
Schnellere Markteinführung von neuen Funktionalitäten und Anwendungen
Jeder Microservice kann nun unabhängig vom Rest des Systems entwickelt werden. Das ermöglicht die Implementierung agiler Development-Prozesse für verschiedenen Geschäftsprozesse durch unabhängige Teams. Die Entwicklungszyklen sind kürzer und Updates können viel schneller durchgeführt werden.
Leichte Wartbarkeit und Wiederverwendbarkeit von Komponent
Anwendungen werden leichter verstanden, sind besser wartbar und können für die gleiche Geschäftslogik wiederverwendet werden, beispielsweise für unterschiedliche Endgeräte. Neue Funktionen sind schon nach kurzen
Release-Zyklen im Einsatz und unterstützen den Wachstumsprozess

Verwendete Technologien

Programmiersprachen
Java, Typescript, nodeJS
Server
Linux, Apollo
Datenbank
PostGres, prisma als ORM
CI/CD
Jenkins, GitHub Actions, Nexus, JFrog, GitLab, BlackDuck, SonarCube
Entwicklungsumgebung
Eclipse, Intellj
API Designstyles
Rest, GraphQL
Orchestrierung
DockerSwarm, Kubernetes
Versionierung & Testing
GIT & Postman

Sie haben ein spannendes Projekt?

SPRECHEN SIE NOCH HEUTE MIT UNSEREN EXPERTEN.
Kontakt zu Wilde-IT

INDIVIDUELLE SOFTWAREENTWICKLUNG IN DER REGION

Wilde IT Logo

Individuelle Softwarelösungen:
Planung, Design, Softwareentwicklung,
Support, Wartung und Betrieb
aus einer Hand.

Schnell. Agil. Zuverlässig.

WILDE IT VOR ORT

Wilde-IT GmbH
Stuttgarter Str. 2
71638 Ludwigsburg

Tel: 07141 69 628 – 0
Email: info@wilde-it.com

©2021 WILDE-IT GMBH | Impressum | Datenschutz

FOLLOW WILDE-IT